Mittwoch, 29. September 2010

Plastikförmchen

Pralinenförmchen sind sehr teuer

Wer einmal eine Schachtel Toffifee gekauft oder geschenkt bekommen hat, der sollte die Plastikförmchen aufheben. Damit lässt sich sehr leicht eigenes Toffee mit den Karamell-Toffee-Rezepten machen oder als Förmchen für das Rezept des Türkischen Honigs in Vollmilchschokolade gut verwenden. Und wem die Förmchen für die Eiswürfel fehlen, hat hiermit einen guten Ersatz. Die Förmchen vertragen aber keine heißen Massen.

Portionsdöschen für Kaffesahne sind auch sehr praktisch. Wer geschickt ist, kann damit sogar Hohlkörper aus Schokolade für weiche Massen herstellen. Erst mit flüssiger Schokolade füllen und dann wieder die Schokolade ausgießen. Kurz in den Kühlschrank stellen und den Vorgang wiederholen. Kann mit Parisercreme vom Waffeltütenrezept oder einem zu weich geratenen Fudge gefüllt werden.

Begriffe

Walnüsse werden in der Schweiz Baumnüsse genannt.

Nudelholz wird in der Schweiz Teigholz genannt.  Es ist auch als Nudelwalker, Wellholz, Wallholz, Rollholz, eine Nudelrolle, Teigwalze, Backrolle oder Teigrolle bekannt.

 Puderzucker wird in Österreich Staubzucker genannt

Kochschokolade wird in Österreich als Haushaltsschokolade bezeichnet. Sie ist auch als Blockschokolade bekannt.

Dienstag, 28. September 2010

Willkommen

Herzlich Willkommen!

Dieser Blog beschäftigt sich ausschließlich mit Süßigkeiten. Im Speziellen mit dem Buch Himmlische Süßigkeiten, das Sie in einer Vorversion hier frei herunterladen können.

http://www.heinrichschwabverlag.de/HimmlischeSuessigkeiten.pdf

Hier gibt es auch weitere Tipps und Antworten auf Fragen, die die Zubereitung einer Süßigkeit aus dem Buch betreffen.

Wer das Buch als Hardcover in den Händen halten möchte, kann es jetzt auch schon per Email vorbestellen.  heinrichschwabverlag@aon.at


Viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte
Ihr Annapurna Team
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...